Praxis Quantensprung - Qualität und Erfahrung

Was Trance, Hypnose und Quantenheilung mit Tierkommunikation zu tun hat


Was braucht man, um mit Tieren zu sprechen?

Das wichtigste: Offenheit! Offenheit über alle Sinnesebenen. In der Praxis Quantensprung wurde sich von je her mit allem befasst, was auf der mentalen, der seelischen Ebene stattfindet.
Wenn man mit Trancephänomenen arbeitet - zu denen auch die Hypnose zählt ebenso wie Meditation oder das Achtsamkeitstraining - dann hat man unweigerlich eine sehr enge Verbindung zu dem Menschen, den man als Klient gerade in seine inneren Welten begleitet.
Ich arbeite bereits seit Mitte der 2000er als Coach mit Menschen an belastenden Emotionen, Problemen, Verhaltensweisen und Blockaden.

In den vielen 1000 Sitzungen des letzten Jahrzehnts habe ich die Vielfalt unseres Innenlebens immer wieder staunend beobachtet. Ebenso wie die Fähigkeit, mit meinen inneren Sinnen zu erfassen, was bei meinem Gegenüber gerade passiert. Ich habe mich irgendwann schmunzelt damit abgefunden, so etwas wie hellwissend und hellfühlend zu sein.

Ich habe vor einigen Jahren in meiner Praxis Quantensprung das so genannte "Lebensgarten-Konzept" entwickelt. Ein ganzheitliches Betrachtungsmodell unseres Seelenlebens in Ausdrucksform eines Gartens mit einem Seelenhaus darin. Alle unsere Seelen-Themen lassen sich damit erfassen und wenn nötig und möglich auch verändern.

Dabei war es für mich immer völlig selbstverständlich, dass sich in Trance auch Tiere zeigten. Da ich sie selber wahrnahm, konnte ich so manches "Gespräch" zwischen dem Tier und den beteiligten Menschen beobachten und die Hinweise der Tiere, die sich zeigten waren immer sehr wertvoll...

Die Tierkommunikation war logische Folge

Ich habe seit über 40 Jahren eigene Tiere (Pferde, Hunde, Katzen, Kaninchen, Meerschweinchen).  Ich bin ein leidenschaftlicher Fürsprecher für das Wohl unserer tierischen Freunde. Es war eine logische Folge, dass ich auch in meiner Praxisarbeit am Menschen immer wieder die Tiere mit ins Spiel gebracht habe, weiß ich doch um ihre große Kraft und Weisheit...

Mit der Quantensprung-Tierkommunikation kann ich Dir und Deinem Tier mehr bieten, als "nur" das reine Übermitteln von Informationen von Deinem Tier. In der bewährten Qualität der Praxis Quantensprung kann ich Dir auch etwas sagen über Deine Aufgaben oder Erfahrungen, die Dein Tier unterstützen soll. Du kannst mit mir an Deinen eigenen Themen intensiv arbeiten und so Deine Tiere "entlasten". Sie nehmen uns zwar in dem Sinne nichts ab, spüren aber, wenn wir eine "Seelenunwucht" haben...

 

Zusätzlich begleite ich Mensch und Tier auch immer mit der so genannten "Quantenheilung". Das bedeutet, ich helfe auch auf der Informationsebene Deines Energiefeldes bzw. Deiner Tiere. Dadurch können wir körperliche oder auch seelische "Misstände" nachhaltig positiv verändern.
Das Thema Quantenheilung/ZweiPunktMethode an sich ist sehr umfangreich. Erfahre HIER mehr....

Praxis Quantensprung

Vanessa Stowasser

Seestraße 85

21514 Güster

04158-890 6822

 

www.quantensprung-hypnose.de

www.quantensprung-tierkommunikation.de

"ich erfasse Dein Tier im Gespräch genauso, wie ich in der Praxis mit Menschen in Trance arbeite: hellfühlend, hellwissend, hellsehend, hellhörend. "


Wie der Name "Praxis Quantensprung" entstand...

Als Quantensprung bezeichnet man in der Alltagssprache des 21. Jahrhunderts einen Fortschritt, der eine Entwicklung innerhalb kürzester Zeit ein sehr großes Stück voranbringt. Dies widerspricht allerdings der ursprünglichen physikalischen Bedeutung, aber umgangssprachlich ist das Wort wie oben beschrieben bekannt.
Seitdem ich die Hypnose/bewusst herbei geführte Trance kennenlernte habe ich immer wieder beobachtet, wie Dinge, die scheinbar festgefahren zu sein schienen, sich erstaunlich schnell veränderten, wenn wir sie mit den Arbeitswerkzeugen meiner Praxis angehen. So entstand vor langer Zeit der Name "Praxis Quantensprung", die sich durch Qualität und Erfahrung inzwischen einen Namen gemacht hat.

 

www.quantensprung-hypnose.de